9.2.2 Kopfschmerz zurückzuführen auf eine systemische virale Infektion

Beschreibung:

Kopfschmerz infolge einer systemischen viralen Infektion, der in Begleitung andere Symptome und/oder klinischen Zeichen einer solchen auftritt, bei Nichtvorliegen einer Meningitis oder Enzephalitis.

Diagnostische Kriterien:
  1. Kopfschmerz von beliebiger Dauer, der Kriterium C erfüllt
  2. Die beiden folgenden Punkte treffen zu:
    1. Es wurde eine systemische virale Infektion diagnostiziert
    2. Kein Hinweis auf eine meningitische oder enzephalitische Beteiligung
  3. Ein kausaler Zusammenhang kann durch mindestens zwei der folgenden Kriterien gezeigt werden:
    1. Der Kopfschmerz hat sich in einem zeitlichen Zusammenhang mit dem Beginn der systemischen viralen Infektion entwickelt
    2. Der Kopfschmerz hat sich gleichzeitig mit der Verschlechterung der systemischen viralen Infektion deutlich verschlechtert
    3. Der Kopfschmerz hat sich gleichzeitig mit der Besserung oder dem Verschwinden der systemischen viralen Infektion deutlich verbessert oder ist verschwunden
    4. Der Kopfschmerz zeigt eines oder beide der folgenden Charakteristika:
      1. diffuser Schmerz
      2. mäßige oder heftige Intensität
  4. Nicht besser erklärt durch eine andere ICHD-3-Diagnose.