13.1.1.1.1 Klassische Trigeminusneuralgie, rein paroxysmal

Beschreibung:

Klassische Trigeminusneuralgie ohne anhaltenden Hintergrundgesichtsschmerz.

Diagnostische Kriterien:
  1. Wiederkehrende paroxysmale einseitige Gesichtsschmerzattacken, die die Kriterien für eine 13.1.1.1 klassische Trigeminusneuralgie erfüllen.
  2. Schmerzfreiheit im betroffenen Versorgungsbereich des N. trigeminus zwischen den Attacken.
Kommentar:

Die 13.1.1.1 klassische Trigeminusneuralgie, rein paroxysmal spricht üblicherweise, zumindest initial, auf eine Pharmakotherapie an (insbesondere auf Carbamazepin oder Oxcarbazepin).