1.4.4 Epileptischer Anfall, durch Migräneaura getriggert

Beschreibung:

Epileptischer Anfall, der durch eine Migräne mit Aura getriggert wurde.

Diagnostische Kriterien:
  1. Ein epileptischer Anfall, der die diagnostischen Kriterien eines Epilepsietyps sowie Kriterum B unten erfüllt
  2. Dieser epileptische Anfall ereignet sich bei einem Patienten mit 1.2 Migräne mit Aura während oder innerhalb 1 Stunde nach einer Migräneattacke mit Aura
  3. Nicht besser erklärt durch eine andere Diagnose.
Kommentar:

Migräne und Epilepsie sind Prototypen von paroxysmalen zerebralen Anfallsleiden. Während migräneähnliche Kopfschmerzen in der postiktalen Phase bei Epilepsie relativ häufig sind, können manchmal auch epileptische Anfälle während oder im Anschluss an eine Migräne auftreten. Dieses seltene Phänomen, als Migralepsie bezeichnet, wurde zunächst bei Patienten mit einer 1.2 Migräne mit Aura beschrieben.

Belege für einen Zusammenhang mit einer 1.1 Migräne ohne Aura fehlen.